s.php1

Der Europapark ist wieder geöffnet

Jedes Jahr zieht es tausende Menschen in den Süden der Republik, in den Europapark. Auch unser Chef ist vom Europapark infiziert und dies schon seit Jahren. Aber was ist das besondere am Europapark? Warum fahren Menschen so oft im Jahr in diesen Park? Wir haben den Chef gefragt und bekamen erst mal eine ziemlich einfache Antwort: " ....weil es dort einfach so schön ist....und jede Jahreszeit seinen Reiz hat!

 

Was das soll alles sein, weil es dort so schön ist? Wir haben weiter gefragt und nun ging es ins Detail....

" Der Europapark ist für uns mehr als nur der Park an sich. Hier gibt es neben den Atraktionen und Fahrtgeschäften, die wir übrigens sehr lieben, einfach unzählig viele schöne Dinge zu sehen. Rust als Ort ist klein, bietet aber super schöne Radwege um den Park , entlang der Tauber. Auch ausserhalb vom Park, die Hotelanlagen sind wunderschön und wir als Hundebesitzer profitieren von den weitläufigen Anlagen, gerade vor dem Hotel Bell Rock. Da fühlen sich unsere Hunde richtig wohl! An Tagen wo der Park sehr voll uns somit für die Hunde nicht so geeignet scheint, nutzen wir auch mal die Zeit den Schlossgarten im Park unsicher zu machen. Es gibt bei jedem Besuch neue Dinge zu entdecken und jede jahreszeit mit seinen Themen macht den Europapark einzigartig. Die Dekorationen sind der Hammer, und das Lichtermeer am Abend ist ein Traum. Die Vielfaltigkeit, die hier geboten wird, das ist aus meiner Sicht der große Vorteil von diesem Freizeitpark! Es wird nie langweilig und die Familie Mack, die Betreiber des Europaparks sind so Detail verliebt, das ist unglaublich, was diese Familie jedes Jahr auf die Beine stellt. Bei jedem Parkeintritt entdecke ich etwas neues, was ich bei gefühlten 100 Besuchen vorher nie gesehen habe. "

 

Ja aber wird das nicht irgendwann mal langweilig? Jedes Jahr in den Europapark?

" Nun ja , wir machen ja dort nicht nur Urlaub, sondern filtern neue Infos für unsere Kunden, testen Hotels ( wir kennen mittlerweile alle Europaparkhotels und sehr viele Pensionen in Rust)  und planen den optimalen Tag im Park für uns und unsere Kunden. Langweilig, nein, für keinen von uns, dafür hat der Park einfach zu viel zu bieten und jedes Jahr kommen neue Attraktionen dazu!"

 

...und wie ist er nun der perfekte Tag im Park?

" ...perfekt  ist Ansichtssache...aber das Wichtigste ist für mich, nicht um 7 Uhr aufstehen zu müssen, damit  ich um 09.00 Uhr als erster Parkbesucher  frisch geduscht vor der ersten Achterbahn stehe. Nein, ich brauche ein gemütliches Frühstück in einem der Parkhotels  ( oder in einer guten Pension)  und danach gehen wir gemütlich durch den Park, ohne Zeitdruck, denn wir sind ja oft mehrere Tage hier. Am Nachmittag ein paar Tapas im spanischen Themenbereich und dann lassen wir uns je nachdem, wann der Park schließt, einfach treiben. Oft haben wir kein Ziel was wir ansteuern müssen, sondern setzen uns auch mal in den bayrischen Biergarten in " Deutschland" und genießen die Musik und das schöne Wetter.  Der Park bietet am Abend auch noch Shows und Kino an, so dass je nach Veranstaltung nun der Weg ins Hotel ansteht um sich frisch zu machen. Sollte keine Veranstaltung mehr sein, dann sitze ich gerne schon mal  im Silver Lake Saloon im Camp Resort oder auf der Terasse vor dem Hotel Bell Rock und lasse den Abend dort ausklingen."

 

 Geiheimtipp Europapark Jahreskarte

Wer nur einen oder zwei Tage in Rust verbringt, er sollte sich auf jeden Fall mit dem Parkplan vertraut machen. Planen Sie die Laufwegen mit den Showzeiten so, das Sie so wenig wie möglich verpassen. Wie das genau funktioniert, zeige ich unseren Kunden auch im Reisebüro. Eine Jahreskarte lohnt sich ab 4 Parktagen pro Jahr. Zusätzlich kann man mit dieser Karte auch einmal/jahr ins Phantasialand nach Brühl und viele andere Parks einmal pro Jahr besuchen.